Heringsschmaus für das Wippro Team

Das schmeckt der Betriebsfamilie

Konzentrierte Arbeit unterbrochen durch erholsame Pause. Gemeinsam genießen – auch das prägt das Betriebsklima bei Wippro, zuletzt am Aschermittwoch. VORDERWEISSENBACH. Seit rund 1.000 Jahren beginnt bei den Christen die jährliche Fastenzeit mit dem Aschermittwoch. Weil Fisch seit jeher als „Fastenspeise“ gilt, ersetzt der Hering an diesem Fasttag das Fleisch. Wippro hat die gesamte Belegschaft des Mühlviertler Standortes zum „Heringsschmaus“ im Stammhaus des Unternehmens geladen. Für die dritte Generation der Unternehmerfamilie Wipplinger sagt Geschäftsführer Robert Wipplinger jun.: „Gleich nach Jahresbeginn 2018 gab es weiterhin wieder viel Arbeit für alle. Da unsere Produkte immer erfolgreicher im Markt platziert werden können, ist schon jetzt abzusehen, dass auch 2018 ein recht arbeitsintensives Jahr werden wird. Da kommt automatisch in vielen Bereichen Stress auf; umso wichtiger ist es, zum richtigen Zeitpunkt auch einmal inne zu halten, Kraft zu tanken und es sich gut gehen zu lassen ...“